ÜBER MICH

WAS MICH BEWEGT

IMG_1022.jpg

Aus dem ungesunden Essverhalten, welches aus Cheat Days, enormen Sporteinheiten und regelmäßigen Alkoholexzessen bestand, habe ich mich mit Hilfe der intuitiven Ernährung und meinem Hintergrundwissen zurück zu einem entspannten Essverhalten gearbeitet. Der Weg war holprig und einige Rückschläge zählen ebenfalls zu meiner Reise. Dennoch war mein Drang, dieses belastende Essverhalten zu einem natürlichen und selbstverständlichem Ernährungsverhalten zu wandeln, stärker. Ich entwickelte Techniken, die mir Hilfestellung im Alltag boten. Sie halfen mir auch an schlechten Tagen an meiner mentalen Einstellung festzuhalten und so mein Leben wieder in eine andere Bahn zu lenken. 

Um meinen Kenntnissen einen fachlichen Rahmen zu geben, begann ich das Fernstudium zum "Veganen Ernährungsberater*in" bei der Ecodemy und schloss dieses im gleichen Jahr ab.

Ich möchte, dass so viele Menschen wie möglich, die Freiheit über ihr Essverhalten zurückgewinnen und somit körperliches und mentales Wohlbefinden erreichen.

Nicht etwa durch vorgefertigte Ernährungspläne und Wunderpillen, sondern durch Körperwahrnehmung, Achtsamkeit und Vertrauen in den eigenen Körper.

Hätte die Natur gewollt, dass wir Diät halten, hätte sie uns keine Geschmacksknospen gegeben.

Ich bin ein schlanker Genießer - möchtest du auch einer werden?

 
food-3250191_1280.jpeg

Was jeder denkt, was der Körper bei der intuitiven Ernährung verlangt: Schokolade, Chips, Fast Food, etc.

Was er wirklich bei der intuitiven Ernährung verlangt: 

schmackhaftes, nahrhaftes und bekömmliches Essen